Saisonverlängerung Wachauer Advent - Umsetzung 2018

Wachauer Advent © Stadt Melk/Franz Gleiß
Wachauer Advent © Stadt Melk/Franz Gleiß

Der Tourismus in der Wachau hat sich in den letzten Jahren vor allem im Sommer sehr positiv entwickelt. Die Zahlen der Ankünfte als auch der Nächtigungsgäste sind positiv und steigend. Aber nicht nur im Sommer ist diese Entwicklung positiv, auch die touristischen Randzeiten im Frühjahr und Spätherbst werden zunehmend angefragt. Vor allem in der kälteren Jahreszeit haben sich zahlreiche Initiativen entwickelt, welche Gäste aus dem Inland und aus dem Ausland anlocken.

Der „Wachauer Advent“ möchte an vorhandene Attraktionen und Veranstaltungen, wie Weihnachtsmärkte, Lesungen, Weintaufen, mit dem Thema Licht anknüpfen und diese zu einem einmaligen Erlebnis für den Besucher machen. Der Advent soll Motor für den Aufbau einer nächtigungsrelevanten Herbst- und Wintersaison werden. Konkret sollen Angebote entwickelt werden, welche Nächtigungsgäste ansprechen, mindestens 2 bis 3 Tage in der Region zu verbringen.

Nach einer Testphase 2017, soll nun basierend auf einem bestehenden Detail- und Umsetzungskonzept begonnen werden, die entwickelten Ideen sukzessive in den nächsten Jahren aufzubauen. Im laufenden Jahr 2018 werden im Zuge dieses LEADER-Projektes erste Belichtungs- und Beleuchtungsmaßnahmen in 4 Gemeinden umgesetzt und gleichzeitig mit der Konzeption für die nächsten Jahre begonnen.

Diese Elemente sollen Gäste anziehen und zu bestehenden Veranstaltungen in die Gemeinden bringen. Kernprodukt ist eine thematische Schifffahrt durch die Region, bei welcher diese Beleuchtungselemente zu bewundern sind und Gäste zu den einzelnen Veranstaltungen gebracht werden. Das Konzept ist mehrstufig aufgebaut und wird in den nächsten Jahren Schritt für Schritt erweitert.

Mit einer Kombination aus den Lichtelementen und bestehenden und neuen Angeboten bzw. Veranstaltungen soll ein Produkt entstehen, welches den Nächtigungstourismus in diesem Zeitraum ankurbelt. Ziel ist es, durch die Saisonverlängerung sowohl die Zahl der Nächtigungen als auch die regionale Wertschöpfung in diesem Zeitraum zu steigern.

 

Behandelt im Projektauswahlgremium: 17.09.2018
Projektträger: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Fördersatz: 70%
Laufzeit: 01.10.2018 – 31.12.2018
Mit Unterstützung von Land, Bund und Europäischer Union (LEADER).